Blogeintrag

Bis auf die Knochen blamiert

Nur ein magerer Kader von 12 Spielern stand unserem Trainergespann am Samstag zur Verfügung. Dennoch wollte man klare Kante zeigen und einen sicheren Sieg einfahren.

Vier Tore, aber kein schönes Spiel

Gleich zu Beginn der Partie wurde aber deutlich, dass die Salzaer keinesfalls als Kanonenfutter herhalten wollten und so spielten sie kämpferisch und munter mit. Trotzdem folgt nach einem Uthleber Doppelschlag die 0:2-Führung. Zunächst vollendet Röger aus zentraler Position, anschließend ist es Kempe, der einnetzen kann. Das verlieh unserem Spiel zwar etwas mehr Sicherheit, wirklich ansehnlicher wurde es dadurch aber nicht. Das 0:3 besorgt dann erneut Philip Kempe. Diesmal per Freistoß aus rund 20 Meter Entfernung. Doch auch das schien Salza nicht wirklich zu schocken. Atrash verkürzt nach einer knappen halben Stunde auf 1:3. Kurz vor der Pause ist es dann nochmal Kempe, der den Ball zum 1:4 in die Maschen befördert.

Alles verschenkt

Nach dem Seitenwechsel das frühe 2:4. Der eingewechselte Lauenstein kann einnetzen. Kevin Schlegel sorgt dann wieder für den alten Abstand von drei Toren, als er nach seiner Einwechslung auf 2:5 erhöht. Trotz alle dem lief immer weniger im Uthleber Spiel zusammen. Durch zwei Elfmetertore von Reinhardt und einem weiteren Lauenstein-Treffer hieß es am Ende 5:5.

Fazit

Gegen den Tabellenvorletzten 5:5 zu spielen, sagt eigentlich schon alles. Unsere Mannschaft fand in den seltensten Momenten zu so etwas wie Normalform. Spielstruktur, Stellungsspiel, Zweikampfverhalten, Passspiel – alles Dinge, die heute nahezu nicht vorhanden waren. Mit Abstand eine der schlechtesten (oder gar die schlechteste) Leistungen, die unser Team in den letzten zwei Jahren gebracht hat. Der Punktgewinn für Salza III war hochverdient.

Tore

7.min 0:1 Florian Röger (Henning)
10.min 0:2 Philip Kempe
22.min 0:3 Philip Kempe (Freistoß)
27.min 1:3 Atrash
41.min 1:4 Philip Kempe
46.min 2:4 Lauenstein
68.min 2:5 Kevin Schlegel (Kempe)
70.min 3:5 Reinhardt (Foulelfmeter)
73.min 4:5 Lauenstein
85.min 5:5 Reinhardt (Foulelfmeter)

Hinterlassen Sie ein Nachricht