SKF – Cup (Hallenturnier)

SKF - Cup -
02 Jan 2016 - 10:00Turnhalle Heringen

Unserer Mannschaft kam heute die Rolle des Außenseiters beim SKF-Cup zu. Man war nicht nur die einzige Kreisklassemannschaft, sondern musste auch auf einen Großteil der Stammspieler verzichten. In der ersten Partie war der Gegner Blau-Gelb Görsbach. Unsere Mannschaft fand noch nicht so richtig zu ihrem Spiel, so dass Görsbach spielbestimmend blieb und am Ende nicht unverdient mit 2:0 gewann. Im zweiten Turnierspiel trafen wir auf Ellrich. Gegen die Südharzer konnten wir unsere Leistung deutlich steigern und erarbeiteten uns ein großes Chancenplus, nur an der Verwertung haperte es. Durch zwei individuelle Fehler verloren wir auch hier mit 0:2.

Punkte und Tore erst im Derby

Erst im dritten Turnierspiel sollte es endlich mit dem Punkten klappen. Gegner war National Auleben – Herbstmeister der Kreisliga. In einer sehr kampfbetonten Partie hatte der Kreisligist mehr vom Spiel, aber die Führung erzielte unser Team durch Philip Kempe. Nahezu postwendend jedoch der Ausgleich. Beim 1:1 blieb es dann auch. Im letzten Gruppenspiel wiederholte unsere Mannschaft das Ergebnis. In einer sehr intensiven und temporeichen Partie konnte Leimbach zunächst in Führung gehen, ehe erneut Kempe für Uthleben traf.

Damit stand am Ende ein 8. Platz vor den Kreisligisten Leimbach und Kehmstedt für uns zu Buche. Ein Endergebnis mit dem man, auf Grund von Turnier- und Mannschaftsbesetzung, zufrieden sein kann. Im Finale setzte sich Gastgeber Germania Heringen gegen TSV Urbach mit 4:3 nach Neunmeterschießen durch.

Für Uthleben spielten: Stephan Hesse – Stefan Nowak, Lucas Rosenstock, Kevin Schlegel, Philip Kempe (C) (2 Tore), Sascha Pflug, Oliver Steiner, Tim Rosenstock