Blogeintrag

Jahresrückblick 2021 Fußball

Der Jahresrückblick unserer Redaktion auf die Sparte Fußball ist eigentlich nur ein Halbjahresrückblick, denn die Rückrunde der Saison 2020/21 durfte Corona-bedingt nicht gespielt werden. Dem schloss sich die vermeintliche Hiobsbotschaft an, dass man unsere erste Mannschaft in die Kyffhäuser-Staffel stecken wollte – das bedeutete nicht nur längere Fahrtwege, sondern vor allem keine Derbys. Jedweder Protest wurde abgeschmettert und so trat man das Abenteuer an.

Rückblick 1. Mannschaft

Nach langer Pause konnte unsere Mannschaft Anfang Sommer das Trainingsgeschehen wieder aufnehmen. In einer Vorbereitung mit überwiegend guter Trainingsbeteiligung, aber immer wieder wechselnder Besetzung in den Vorbereitungsspielen mit vielen fehlenden Stammkräften, stimmten die Ergebnisse zunächst noch nicht, wenngleich man immer wieder sah, welches Potential in der Mannschaft steckte. Zu Saisonbeginn deutete sich bereits an, was die Mannschaft erwarten sollte: Lukas Henning, einer der auffälligsten und torgefährlichsten Spieler in der Vorbereitung verletzte sich und sollte wochenlang ausfallen. Zurück kamen dafür einige andere Spieler und so startete unsere Mannschaft sensationell in die Saison, hielt sich bis zum siebten Spieltag unter den ersten drei Teams und war dabei immer wieder auch auf Platz eins zu finden. Dann brach das Glück mit unserer Mannschaft und man musste immer wieder auf wichtige Spieler verzichten – teilweise bis zu acht Stammkräfte pro Spiel. So schlugen auch die Ergebnisse um. Letztendlich kam so auf dem siebten Tabellenrang ein, als die Saison wieder einmal durch Corona unterbrochen werden musste. Zu dem Zeitpunkt haben wir in neun Spielen fünf Siege erreicht und mussten den Platz vier Mal als Verlierer verlassen. Dabei erzielte unsere Mannschaft 31 Tore und kassierte 20 Gegentreffer. Damit stellt man die beste Offensive der gesamten Kreisliga, jedoch nur Platz 8 der Staffel in der Defensive. Sowohl in der Heim- als auch in der Auswärtstabelle rangieren wir auf dem sechsten Platz. Im Kreispokal gewann man in der ersten Runde mit 3:1 gegen Hohenebra, musste jedoch in Runde zwei mit 1:4 gegen Udersleben die Segel streichen.
Insgesamt setzte unser Trainerteam in der Liga 26 Spieler ein.

Spielerstatistik 1. Mannschaft

Die meisten Spiele absolvierten dabei unser Oldie Andreas Trump, Kapitän Christopher Grunwald und Jan Höppner, die in allen neun Partien zum Einsatz kamen. Die meisten Tore erzielte Christoph Kühlewind, der acht Mal in acht Partien ins Schwarze traf. Auf Platz liegt Philip Kempe mit sieben Treffern (in sechs Spielen) und Ezechiel Nounin Tchete mit vier Treffern (in acht Spielen). Die meisten Vorlagen gaben Jonas Kühlewind und Philip Kempe mit je vier Vorlagen sowie Ezechiel Nounin Tchete und Christoph Kühlewind mit je drei Vorlagen. Die Top-Scorer sind damit Philip Kempe und Christoph Kühlewind mit je elf Punkten und Ezechiel Nounin Tchete mit sieben Punkten. Außerdem gelang auch Daniel Callies mehr Scorerpunkte als Spiele zu sammeln. In drei Spielen erzielte Daniel zwei Tore und zwei Vorlagen und kommt damit auf vier Punkte.

Saisonrückblick 2. Mannschaft

Auch in diesem Jahr ging wieder eine zweite Mannschaft an den Start, auch wenn es natürlich ein wenig Unklarheit darüber gab wie viele Spieler nach der wiederholten langen Pause tatsächlich regelmäßig zur Verfügung stehen. Entgegen unserer ersten Mannschaft hatte unsere zweite einen eher schwierigen Saisonstart. Man begann im unteren Tabellenfeld und arbeitete sich stückweise nach oben. Man war dabei auch immer wieder abhängig von der Personalsituation und den Spieldaten der ersten Mannschaft. Am Ende der Hinrunde steht man dennoch auf einem starken dritten Tabellenrang. Aus sieben Partien holte man drei Siege, ein Unentschieden sowie drei Niederlagen, wobei eine Niederlage gegen den souveränen Tabellenführer Urbach aus einem Nicht-Antritt resultiert. 27 erzielte Tore bedeuten die drittbeste Offensive – 15 Gegentore die drittbeste Defensive. In der Heimtabelle steht man auf Rang drei, in der Auswärtstabelle lediglich auf Rang sechs, wobei man auch erst zwei Auswärtsspiele, und damit die wenigsten aller Teams, absolviert hat. Am Kreispokal durfte man seitens des NTKFA nicht teilnehmen.

Spielerstatistik 2. Mannschaft

Das Trainergespannt Matthias Böhme und Marcus Wolfram setzte in sechs Spielen insgesamt satte 30 Spieler ein. Die meisten Partien absolvierten Oliver Steiner und Tim Rosenstock, welche beide in jedem Spiel eingesetzt worden sind. Ein Kunststück gelang Christoph Kühlewind, der nicht nur in der ersten Mannschaft, sondern auch in der zweiten Mannschaft die meisten Tore erzielte. Für unsere Reserve traf er fünf Mal, gefolgt von Andreas Dudek, Konstantin Gerboth, Jannes Droske und Kevin Schlegel mit je drei Treffern. Die meisten Vorlagen gab Jannes Droske, der sieben Treffer vorbereitete. Ihm folgen Chris Oppenberger mit drei Vorlagen und Sascha Pflug sowie Roman Siegel mit je zwei Vorlagen. Topscorer ist damit Jannes Droske, der in nur drei Spielen zehn Punkte sammeln konnte. Gefolgt von Christoph Kühlewind mit sechs Punkten sowie Konstantin Gerboth mit vier Punkten.

Hinterlassen Sie ein Nachricht