Blogeintrag

Mäßige Leistung auf rutschigem Boden

Das Traditionsturnier „SKF-Cup“ stand am Wochenende ins Haus. Auch eine Uthleber Delegation sollte beim Turnier mitmischen.

Wir starteten spät mit dem siebten Turnierspiel. Gegner war Kreisligist VfL Ellrich. Zwar konnten wir über weite Strecken die Partie offen gestalten, scheiterten aber vor dem gegnerischen Tor zumeist an uns selbst. Ellrich machte das deutlich cleverer und gewann dadurch am Ende mit 3:1. Justin Gerard Toepfer erzielte dabei das Uthleber Tor

Im zweiten Spiel stand das erste Derby an. Die Görsbacher Kreisligisten wollten gegen uns ihren zweiten Sieg feiern, jedoch kam es anders. Mit der besten Turnierleistung konnte unsere Mannschaft einen offenen Schlagabtausch in buchstäblich letzter Sekunde mit 4:3 für sich entscheiden. Torschützen waren Philip Kempe (2), Nico Leitner und Sascha Pflug.

Partie Nummer drei war gegen das Überraschungsteam der Kreisliga – die SG Leimbach. Unsere Mannschaft war jedoch völlig von der Rolle, fand zu keinem Zeitpunkt ins Spiel und musste eine derbe 0:7-Klatsche hinnehmen.

Im letzten Spiel stand das zweite Derby an. Gastgeber Heringen startete mit einem frühen Tor. Danach gestaltete sich das Spiel lange offen. Doch in den letzten anderthalb Minuten sticht der Kreisligist gleich 3 Mal zu. Philip Kempe setzt auf Uthleber Seite den Schlusspunkt mit dem 1:4.

Somit landet unsere Mannschaft als einziger Kreisklassist, neben der TSG Krimderode, am Ende auf einem neunten Platz (punktgleich mit Platz 7) und lässt den SV Hermannsacker noch hinter sich.

Hinterlassen Sie ein Nachricht