Blogeintrag

Rückblick auf die Saison

Die Saison ist abgelaufen – Zeit für uns die Spielzeit noch einmal Revue passieren zu lassen.

Unsere Mannschaft absolvierte 20 Pflichtspiele – 19 Ligaspiele und ein Pokalspiel (0:4 gegen SV Ilfeld). Von den 19 Ligaspielen gingen 18 in die Wertung ein, ein Spiel wurde wegen Mannschaftsrückzugs nachträglich nicht gewertet. 13 Mal verließ unsere Mannschaft in der Liga den Platz als Sieger, vier Mal musste man eine Niederlage einstecken (allesamt gegen Neustadt und Krimderode) und einmal teilte man sich gegen Salza III im Hinspiel beim 5:5 die Punkte. 40 Punkte aus 18 Spielen ergibt einen starken Punkteschnitt von 2,2 Punkten pro Spiel. Damit landet man in der Gesamtwertung insgesamt auf Platz zwei, was die beste Platzierung seit dem freiwilligen Abstieg bedeutet. Dabei erzielte man 80 Tore (4,44 pro Spiel) und kassierte 31 Gegentore (1,72 pro Spiel). Damit hat man den zweitbesten Sturm und die drittbeste Abwehr der Staffel. In der Hinrunde holte man 19 Punkte (Platz 2), in der Rückrunde 21 Punkte (Platz 2). Auch in der Heimtabelle liegen wir mit 21 Punkten auf Rang 2 – genauso wie mit 19 Auswärtspunkten. Sowohl auswärts als auch im Helme Park erzielte man 40 Saisontore, kassierte auf heimischen Rasen aber nur zehn Gegentreffer – hingegen in der Fremde 21. Damit haben wir in der abgelaufenen Saison die stabilste Heimabwehr der Staffel.

Den höchsten Saisonsieg feierte unsere Mannschaft gegen den VfL Ellrich II im Helme Park – 16:0 stand es dort am Ende. Auch gegen Salza III (10:2) und Leimbach II (0:8) standen hohe Siege zu Buche. Die höchste Niederlage kassierte unsere Mannschaft am vorletzten Spieltag gegen die TSG Krimderode, als man mit 8:1 die Segel streichen musste – gefolgt von der 0:4-Niederlage zum Saisonauftakt gegen Neustadt.

Bester Torschütze unserer Mannschaft wurde Philip Kempe mit sensationellen 32 Saisontoren, womit er sich auch den Titel des Torschützenkönigs geholt hat. Verfolgt wird er von Hannes Brunner und Kevin Schlegel mit je sechs Treffern. Die meisten Vorlagen gab unser Innenverteidiger Chris Oppenberger, der in der abgelaufenen Saison wahnsinnige 17 Tore vorbereitete. Auf den Plätzen folgen Philip Kempe mit 14 Vorlagen und Hannes Brunner mit acht Vorlagen. Topscorer – man wird es schon erahnen – ist Philip Kempe mit unglaublichen 46 Scorerpunkten. Ihm folgen Chris Oppenberger mit 22 Scorerpunkten und Hannes Brunner mit 14 Punkten.

 

Die vollständige Scorerliste

Name Tore Vorlagen Scorerpunkte
Philip Kempe 32 14 46
Chris Oppenberger 5 17 22
Hannes Brunner 6 8 14
Christoph Kaliebe 3 6 9
David Schlegel 4 4 8
Tim Rosenstock 5 3 8
Oliver Steiner 5 3 8
Lukas Henning 3 3 6
Tobias Pape 5 1 6
Kevin Schlegel 6 0 6
Stefan Nowak 1 3 4
Florian Röger 3 1 4
Fabian Ludwig 1 2 3
Marcus Wolfram 0 2 2
Sascha Pflug 1 1 2
Justin Gerard Toepfer 2 0 2
Nico Leitner 0 1 1
Lucas Rosenstock 0 1 1
Florian Heinrici 1 0 1

 

Hinterlassen Sie ein Nachricht