Blogeintrag

Vorbericht 22. Spieltag Saison 2021/2022

Am Wochenende kehren beide Mannschaften in den Spielbetrieb zurück. Beide Teams müssen auswärts antreten und an beiden Tagen wird gespielt.

Unsere zweite Mannschaft reist am Samstag nach Woffleben. Die Gastgeber sind derzeit auf dem vierten Tabellenplatz und haben sechs Siege sowie sechs Niederlagen auf dem Konto. Dabei erzielten sie 24 Tore und kassierten 29 Gegentore. Auf heimischen Rasen sieht es ähnlich ausgeglichen aus: drei Siege stehen zwei Niederlagen gegenüber. Dabei erzielte man 13 Tore und kassierte acht Gegentreffer. Bester Torschütze der Woffleber ist Tobias Schmelzer mit sieben Treffern.
Unsere Mannschaft rangiert einen Platz hinter Woffleben und hat nach fünf Siegen, einem Unentschieden sowie sechs Niederlagen 16 Punkte auf der Habensseite. Mit vier Punkten aus den Spielen gegen Woffleben und Windehausen würde man sogar noch auf Platz drei springen. Problem: Unsere bisherige Auswärtsschwäche. Nur eines der fünf Auswärtsspiele konnten wir bisher gewinnen. Erzielten hier nur fünf unserer 33 Tore, kassierten aber auch nur neun der 25 Gegentore. Wir müssen uns also ordentlich strecken für diese Spiele. Unser bester Torschütze ist weiterhin Christoph Kühlewind mit fünf Toren, gefolgt von Atze Dudek mit vier Treffern. Das Hinspiel gewann unsere Mannschaft nach 1:3-Rückstand noch mit 6:3.
Anstoß ist am Samstag 15 Uhr in Woffleben. Die Partie leitet der Sportsfreund David Große.

Am Sonntag muss unsere erste Mannschaft in den tiefsten Kyffhäuserkreis. Gegner ist die SG Roßleben/Bottendorf. Aus 21 Spielen holten sie 14 Siege, spielten einmal Unentschieden und verloren sechs Mal. Mit 68 Toren stellen sie die beste Offensive der Staffel, kassierten dabei 39 Gegentore. Daheim gewann man neun der elf Spiele und verlor nur einmal. 41 zu 15 Tore sagt die Heimstatistik. Damit ist man das zweitstärkste Heimteam der Staffel. Bester Torschütze ist Patrick Straub mit 14 Toren.
Unsere Mannschaft steht nach elf Siegen, ein Unentschieden und neun Niederlagen auf dem fünften Tabellenrang. 56 Tore erzielten wir dabei und kassierten 39. Auswärts hatte man lange Probleme und verlor sieben der zehn Spiele bei drei Siegen. Dabei erzielte und kassierte man jeweils 21 Tore. Unser bester Torschütze ist Philip Kempe mit 17 Toren, gefolgt von Christoph Kühlewind mit 14 Toren. Das Hinspiel gewann die SG Roßleben/Bottendorf mit 3:5, trotz 3:1-Pausenführung unserer Mannschaft.
Anstoß ist am Sonntag 14 Uhr in Roßleben. Die Partie leitet der Sportsfreund Steven Heine. Ihm assistieren die Sportfreunde Wilfried Dietze und Nicolas Musik

Hinterlassen Sie ein Nachricht