Blogeintrag

Vorbericht 7. Spieltag 2021/2022

Am Wochenende sollen wieder beide Teams am Ball sein. Hier kommen unsere Vorberichte für die Spieler der Mannschaften von Matthias Böhme/Marcus Wolfram und Andreas Dudek/Tim Rosenstock.

Beginnen wird unsere zweite Mannschaft. Man empfängt die Kreisliga-Reserve des WSV Windehausen. Die Gäste konnten bisher an jedem Wochenende gegen den Ball treten. Man holte dabei aus sechs Partei je drei Siege und Niederlagen. 18 erzielten Toren stehen dabei 19 Gegentore gegenüber. Eine ausgeglichene Bilanz legt da die Elf von Gerd Becker vor. Unsere zweite Mannschaft hat bisher erst zwei Partien absolviert, wobei man sowohl einmal gewann als auch einmal verlor – hinzu kommt ein Nicht-Antritt. Verloren hat man im direkten Vergleich noch nicht. Zwei Unentschieden in den ersten Begegnungen folgten zuletzt zwei Siege für unser Team. Es sind also durchaus Punkte möglich für unser Team, wenn es wie in Werther seine Leistung abruft.
Anstoß ist 12:45 Uhr im Helme Park. Das Spiel leitet der Sportsfreund Lutz Kallmeyer.

Unsere erste Mannschaft bittet im Anschluss zum Spitzenspiel der Kreisliga Staffel 1. Zu Gast ist der FSV 06 Holzthaleben. Die Gäste holten fünf Siege aus ihren ersten sechs Partien. Dabei erzielten sie 19 Tore (zweitbeste Offensive) und kassierten nur fünf Gegentreffer (beste Defensive). Auswärts trumpft die Mannschaft von Christian Burchardt auf: drei Siege bei einer Niederlage bedeutet Platz eins in der Auswärtstabelle – hier erzielte man auch zwölf der 19 Tore, kassierte aber auch alle fünf Gegentreffer. Eine Rechnung offen haben die Holzthalebener noch mit unseren Sundhäuser Sportsfreunden, unterlag man doch 2015 im Kreispokalfinale. Unser Team thront an der Tabellenspitze, punktgleich mit Holzthaleben. Mit satten 26 Toren stellen wir mit Abstand die beste Offensive – nicht nur unserer Staffel, sondern der Kreisliga. Zehn Gegentreffer hingegen bedeuten dort „nur“ Platz fünf im Ranking der besten Defensiven. Im Helme Park sind wir verlustpunktfrei. Alle drei Heimspiele konnten gewonnen werden – 15 der 29 Tore erzielte man hier und vier der zehn Gegentreffer kassierte man. Am Samstag trifft also Platz ein auf Platz zwei, die beste Offensive auf die beste Defensive, das beste Auswärtsteam reist zur verlustpunktfreien Heimmannschaft – ein Spiel der Superlative!
Anstoß ist 15 Uhr im Helme Park. Die Partie leitet der Sportsfreund Wilfried Dietze. Ihm assistieren die Sportsfreunde Lutz Kallmeyer und Peter Köthe.

Hinterlassen Sie ein Nachricht