Blogeintrag

Vorbericht Auswärtsspiel Windehausen II

Unsere Redaktion ist einfach mal optimistisch und hofft, dass am Samstag nach fünf Monaten endlich wieder der Ball für unser Team rollt. Die Reise ginge wieder in die Fremde – dieses Mal in den Nachbarort nach Windehausen.

Die Gastgeber sind derzeit Tabellenfünfter und können aus zehn absolvierten (gewerteten) Spielen sechs Siege und vier Niederlagen verbuchen. Dabei erzielte die Mannschaft von Gerd Becker 20 Tore, kassierte aber auch satte 23 Gegentreffer. Auf heimischen Rasen bieten die Windehäuser eine durchaus durchwachsene Leistung an. Aus sechs Spielen holte man drei Siege bei drei Niederlagen, erzielte zwölf der 20 Tore, kassierte aber auch 19 der 23 Gegentore. Das bedeutet im Heimranking ebenfalls den fünften Tabellenplatz. Die besten Torschützen sind Enrico Hoffmann, Matthias Muth und Toni Schinkel mit je drei Treffern.

Unser Team ist nach dem Spielausfall gegen Neustadt unverändert auf Tabellenrang zwei. Bei zehn Partien stehen sieben Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen zu Buche. Mit 39 Toren hat man den drittbesten Sturm und mit elf Gegentoren die beste Defensive der Staffel. In der Fremde ist unsere Mannschaft noch ungeschlagen. Aus fünf Partien holte man vier Siege und ein Unentschieden (5:5 gegen Salza III) erzielte 30 der 39 Tore und kassierte fünf Gegentore, blieb damit also auch vier Mal zu Null. Damit ist man nach Staffelprimus Krimderode das zweitbeste Auswärtsteam und zugleich die torgefährlichste Auswärtsmannschaft der Staffel. Bester Torschütze unserer Jungs ist Philip Kempe mit 12 Saisontoren.

Beide Mannschaften spielten bisher fünf Mal gegeneinander. Unser Team gewann dabei vier Mal, einmal verließ Windehausen II knapp den Platz als Sieger. Das Hinspiel gewann Uthleben nach Toren von David Schlegel, Chris Oppenberger und Lukas Henning mit 3:0 im Helme Park.

Anstoß der Partie ist 11:45 Uhr auf dem Sportplatz in Windehausen. Die Partie leitet der Sportsfreund Bruno Unger.

Hinterlassen Sie ein Nachricht