Blogeintrag

Vorberichte für das Wochenende

Am Wochenende ist es soweit: Die neue Saison steht in den Startlöchern. Während unsere erste Mannschaft ein Auswärtsspiel hat, nutzt die zweite Mannschaft den freien ersten Spieltag für ein Testspiel.

Die Zweite mit Derby in der Heimat

Gast unserer Reserve wird der SV Germania Heringen sein. Die Gäste spielten in der vergangenen Saison noch in der Kreisliga, konnten aber den Abstieg nicht verhindern. Mit neuem Trainer Marco Kühlewind und einer recht jungen Mannschaft soll ein Neuanfang realisiert werden. In der Qualifikationsrunde des Kreispokals traf man direkt auf Aufstiegsfavoriten Hohnstein Neustadt, wo man mit 2:5 die Segel streichen musste. Trotz des herben Verlusts mit dem Wechsel von Andreas Seiffert, sollte Heringen in der kommenden Saison eher in den oberen Tabellenregionen zu verorten sein. Damit ist der Gegner für unsere Mannschaft, die ebenfalls in der Qualifikationsrunde mit 2:5 scheiterte, noch einmal ein echter Härtetest und auch eine Standortbestimmung eine Woche vor dem ersten Ligaspiel.

Anstoß ist 14 Uhr im Helme Park. Aktuell liegen noch keine Schiedsrichteransetzungen vor.

Erste Mannschaft muss in der Fremde ran

Die Reise unserer ersten Mannschaft geht dabei in den Westen des Landkreises. Man wird zu Gast bei der Kreisoberliga-Reserve des Rot Weiß Kraja sein. Die Gastgeber mussten in der Qualifikationsrunde gegen die zweite Vertretung von National Auleben, sicherlich ein Geheimfavorit in der Staffel, mit 1:8 deutlich die Segel streichen. In der vergangenen Saison belegte die zweite Vertretung von Kraja den neunten und damit drittletzten Tabellenplatz in der Staffel. Aus 22 Spielen holten sie acht Siege, bei 13 Niederlagen und einem Unentschieden. 51 erzielte Treffer sprechen dennoch von einer sehr ordentlichen Offensive, währenddessen 80 Gegentore Schwächen im Defensivverbund offenbaren. Nicht zu unterschätzen sollte dieser Gegner trotzdem sein: Holten sie immerhin sechs ihrer acht Siege sowie das Unentschieden auf heimischen Rasen. Bester Torjäger war in der vergangenen Saison Patrick Emmelmann mit starken 18 Toren.

Unsere Mannschaft hat hingegen bereits zwei Pflichtspiele absolviert. In der Qualifikationsrunde schlug man den SV Clingen, die in der abgelaufenen Saison ebenfalls oben in der 1. Kreisklasse mitspielten, nach Verlängerung und konnte im zweiten Spiel die SG Donndorf, einen frischgebackenen Kreisligisten, dominieren. Für unser Team muss die Zielsetzung klar sein: Die Mission Wiederaufstieg muss mit einem Sieg gegen Kraja II beginnen.

Anstoß ist bereits 12:45 Uhr auf dem Sportplatz in Kraja. Die Schiedsrichteransetzung liegen noch nicht vor.

Hinterlassen Sie ein Nachricht