Blogeintrag

Vorberichte für die Spiele am Wochenende

Kommendes Wochenende sind wieder beide Mannschaften aktiv und wie es früher einmal war: Zuerst ist unsere zweite Mannschaft am Ball, danach legt unsere Kreisliga-Elf nach.

Für unsere zweite Mannschaft kommt im Heimspiel ein echter Brocken. Die TSV Urbach zählte bereits vor Saisonbeginn zu einem Staffelfavoriten. Im vergangenen Jahr standen die Gäste auf dem dritten Tabellenrang und holten 23 Punkte aus elf Spielen. Dieses Jahr führen sie aktuell die Tabelle an. Nach drei Partien haben sie noch keinen Punkt abgegeben und mit 18:2 auch eine beeindruckende Torbilanz aufzuweisen. Unsere Mannschaft hat den Patzer gegen Werther wiedergutgemacht und kann mit einem 0:3-Auswärtssieg mit breiter Brust in das Spiel gehen. Beide Teams spielten bisher erst einmal gegeneinander – eine schmerzvolle Erinnerung für unser Team, verlor man doch deutlich mit 3:9. Am Ende wird entscheidend sein, auf welche Elf unsere SG auf Grund der aktuellen Verletztenmisere zurückgreifen kann und welche Mannschaft die bessere Tagesform erwischt.
Anstoß ist am Samstag um 15 Uhr im Helmestadion. Die Partie leitet der Sportsfreund Nils Schröter.

Unsere erste Mannschaft reist einen Tag später nach Kehmstedt. Die Gastgeber haben aus drei Spielen erst einen Punkt geholt, diesen dafür gleich gegen Bleicherode. Danach setzte es gegen Görsbach (0:3) und Bielen II (2:0) nicht nur zwei Niederlagen, sondern es gelang auch kein weiterer Treffer. Das dürfte aber nicht der Anspruch der Kehmstedter sein. Bereits in der vergangenen Saison erwiesen sich die Hausherren als unangenehmer Gegner, trotz des am Ende deutlichen 0:3-Sieges unserer Mannschaft. Gute Nachricht für unser Team: Wir sind diese Saison noch ungeschlagen. Schlechte Nachrichten: Es stehen dennoch erst 2 Punkte auf dem Konto und das Lazarett wirkt mitunter größer als die Liste der fitten Spieler. Trotzdem sollte es die Zielsetzung klar sein, am Wochenende drei Punkte mit in die Heimat zu nehmen.
Anstoß ist am Sonntag 14 Uhr in Kehmstedt. Die Partie leitet der Sportsfreund Stefan Ruppert. Ihm assistieren Michael Mand und Willi Eichel.

Hinterlassen Sie ein Nachricht