Blogeintrag

Zu wenig Offensivgefahr

Am Sonntag reiste unsere erste Mannschaft zum Pokalspiel nach Udersleben, um gegen den amtierenden Kreispokalsieger und souveränen Tabellenführer der Kreisliga Staffel 1 anzutreten. Dabei musste das Trainerteam Andreas Dudek und Andreas Trump wie bereits in der Vorwoche auf etliche Stammkräfte verzichten. So fehlten neben dem langzeitverletzten Martin Heise ebenso Philip Kempe, Lukas Henning, Stefan Gerlach und Ezekiel Tchete verletzungsbedingt. Außerdem mussten wir unter anderem auch auf Christoph Kühlewind, Marc Amling, Daniel Callies und Tobias Pape verzichten, weswegen mehrere Spieler der zweiten Mannschaft zum Einsatz kamen.

Kaum Höhepunkte

Die Partie begann mit verteilten Spielanteilen. Udersleben versuchte vor allem durch hohe Bälle zum Erfolg zu kommen, unsere Mannschaft suchte ihr Glück im Passspiel. Udersleben erspielte sich dabei ein leichtes Übergewicht, ohne jedoch wirklich zwingend zu werden. Auch unsere Mannschaft kam nicht zu wirklich nennenswerten Torabschlüssen. Nach einer guten halben Stunde ist es Kevin Groß, der seine Mannschaft in Front bringt. Eine Passversuch rutscht ihm über den eigenen Fuß und überrascht damit nicht nur sich selbst, sondern auch alle anderen Spieler auf dem Platz, als die Kugel das kurze Toreck passierte. Mit dem 1:0 ging es dann auch in die Kabine.

Stolberg stellt Weichen auf Sieg

Nach dem Seitenwechsel änderte sich nichts am Spielbild. Udersleben mit leichter Feldüberlegenheit und gelegentlichen Torabschlüssen. Unsere Mannschaft fehlte die Idee in der Offensive und kam meist nur durch Standardsituationen nennenswert vor das heimische Tor. Per Doppelschlag erhöhte Tobias Stolberg für die Gastgeber dann auf ein komfortables 3:0. Erst jetzt wird unser Team wieder zwingender. Der agile David Schlegel dringt in den Strafraum ein und wird dort unsanft zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter verwandelt Jan Höppner sicher. Am Ausgang der Partie sollte dies allerdings nichts mehr ändern. Somit scheidet unsere Mannschaft aus dem Kreispokal aus.

Fazit

Am Ende ein verdienter Sieg für eine sehr faire Udersleber Mannschaft. Ohne etliche Stammkräfte konnte die Partie heute nicht positiv gestaltet werden. Wir wünschen unseren Gastgeber noch viel Erfolg im weiteren Turnierverlauf!

Die Mannschaft

12 Andreas Trump – 03 Sebastian Obermeit, 04 Jan Hoeppner, 02 Nico Leitner – 13 Justin Gerard Toepfer (65.min 17 Christoph Böhme), 14 Stefan Nowak – 05 Christopher Grunwald (C), 16 David Schlegel, 15 Lucas Rosenstock – 09 Kevin Schlegel (65.min 08 Oliver Steiner), 11 Jonas Kühlewind

Tore

28.min 1:0 Groß
62.min 2:0 Stolberg
73.min 3:0 Stolberg
77.min 3:1 Jan Hoeppner (FE/D.Schlegel)

 

Hinterlassen Sie ein Nachricht