Blogeintrag

Zu wenig Offensivgefahr

Am Samstag galt es für unsere zweite Mannschaft – das erste Saisonspiel stand ins Haus. Die Reise ging zur Kreisliga-Reserve der SG Leimbach, die ihr erstes Saisonspiel mit 1:2 in Windehausen bereits gewannen.

Abwehrschnitzer bringt den Rückstand

Unsere Mannschaft versuchte von der ersten Minute an Druck nach vorn aufzubauen. So kam man auch früh zu einigen Eckbällen und Abschlüssen aus der zweite Reihe. Die erste gefährliche Torchance besaß Christoph Böhme, als er nach einer Ecke den Ball per Kopf knapp über die Querlatte wuchtet. Das 1:0 markiert dann aber Leimbach II. Einen kurzen Abstoß lässt Gemperlein zu kurz klatschen, Scheideck spritzt dazwischen und markiert die Leimbacher Führung. Wenig später der zweite Schock für unsere Mannschaft: Kapitän und Abwehrchef Marcus Wolfram verdreht sich das Knie und verletzt sich dabei schwer. An dieser Stelle: Gute Besserung Schleife! Rosenstock rückte nun für Wolfram auf die Libero-Position, der eingewechselte Gerlach übernahm die Zehner-Position. In den Folgeminuten passierte dann aber nicht mehr viel. Das Spiel findet zwischen den Strafräumen statt und keines der beiden Teams kommt noch gefährlich vor das gegnerische Tor.

Keine Ideen in der Offensive

Nach dem Seitenwechsel das frühe 2:0. Einen langen Abschlag nimmt Hanusch aus abseitsverdächtiger Position auf und lässt sich die Chance nicht entgehen. Danach versucht unsere Mannschaft den Abstand zu verkürzen, aber es fällt ihr einfach offensiv zu wenig ein. Mehr als Distanzschüsse aus der zweiten Reihe oder abgeblockte Versuche springen für unser Team nicht mehr raus. Im Gegenteil: Leimbach nutzt eine Unstimmigkeit auf der linken Abwehrseite aus und erhöht sogar noch auf 3:0.

Fazit

Am Ende ein verdienter Sieg für die SG Leimbach II, auch wenn er vielleicht einen Treffer zu hoch ausfiel. Unsere Mannschaft stand über weite Strecken defensiv sicher, aber es fehlte einfach an den zündenden Ideen für die Offensive, so dass kaum zwingende Chancen erspielt werden konnten.

Die Mannschaft

01 Tom-Franz Eschner – 09 Christopher Grunwald (55.min 11 Patrick Geiseler), 05 Marcus Wolfram (C) (20.min 03 Christian Gerlach), 04 Jaspar Gemperlein – 13 Sascha Pflug – 17 Paul Biller (46.min 06 Mathias Rosenhahn), 10 Tim Rosenstock, 07 Maurizio Fiorini – 08 Oliver Steiner, 02 Christoph Böhme, 18 Christoph Kaliebe

Tore

17.min 1:0 Scheideck
47.min 2:0 Hanusch
84.min 3:0 Scheideck

Hinterlassen Sie ein Nachricht